Mitmachen! Kreativwettbewerb für Jugendliche: #IchDuWirVonHier

Vorbilder

Unsere Vorbilder für Integration

Egal, ob alt oder jung, aus Spanien, Russland oder dem Iran, ob Schülerin, Lehrer, Arzt oder Fußballtrainer: Integration ist für uns alle ein wichtiges Thema. Unsere Vorbilder zeigen Ihnen, wie gelungene Integration in NRW aussehen kann. Sie erzählen, wie und warum sie nach Deutschland gekommen sind, wie sie hier aufgenommen wurden und wie sie sich selber engagieren, um ein Teil unseres Bundeslandes zu sein. Schauen Sie sich ihre Geschichte entweder in voller Länge als Video an oder stellen Sie ihnen einzelne Fragen rund um ihr Leben, ihre Werte und die Themen Einbürgerung und öffentlicher Dienst. Viel Spaß beim Kennenlernen!

Unsere Vorbilder

ichduwirnrw-Joanna, Lehrerin
„Polen und NRW sind durch vieles verbunden. Auch durch uns.“

Joanna, Lehrerin,

und Thorsten, Polonia-Beauftragter des Landes NRW

ichduwirnrw-Gerald
„Ich habe immer auf mein Herz gehört. Es schlägt für das, was uns verbindet.“

Gerald,

Ex-Nationalspieler und Vize-Weltmeister

ichduwirnrw-Hudson
„Ich will Vorbild sein. Auch wenn ich kein Fußballstar bin.“

Hudson,

Mitarbeiter der Landesregierung NRW

ichduwirnrw-Souad
„Ich baue Brücken. Zwischen der Verwaltung und Deutschen wie mir.“

Souad,

Kommunalbeamtin bei der Stadt Düsseldorf

ichduwirnrw-Ataman und Amit
„Karneval ist bunt.
Wir machen ihn auch vielfältig.“

Ataman und Amit,

Karnevalsverein Okzident-Orient-Express

ichduwirnrw-Alhassane
„Das Teamgefühl im Sport wünsche ich mir für ganz NRW.“

Alhassane,

Profi-Rennrollstuhlfahrer

ichduwirnrw-Anna und Antonio
„Wir haben hart gearbeitet. Am Aufstieg von NRW.“

Anna und Antonio,

Rentner

ichduwirnrw-Nelly
„Mein Leben besteht aus mutigen Schritten. Einer war der nach NRW.“

Nelly,

Unternehmerin

ichduwirnrw-Nidhi
„Meine Einbürgerung war ein kleiner Schritt. Der mir große Möglichkeiten gibt.“

Nidhi,

Medizinerin

ichduwirnrw-Martin
„Ich habe gerne das Gefühl, ein Teil zu sein. Vom Team und vom Land.“

Martin,

Ex-Eishockeyprofi

Unsere Vorbilder der Kampagne 2019

#IchDuWirNRW - -Sulaiman Masomi
„Es gibt so viele positive Beispiele für Integration – wir müssen sie nur zeigen!“
#IchDuWirNRW - -Alessandro
„Deutschland gibt dir die Chance, ich zu sein.“
#IchDuWirNRW - -Sebastiano
„Ich bin eingebürgert, damit ich dieselben Rechte und Pflichten wie alle anderen Deutschen habe.“
#IchDuWirNRW - -Jeremy
„Ich bin eingebürgert, weil ich mich zu diesem Land bekennen wollte.“
#IchDuWirNRW - -Dilek
„Das Land NRW braucht Menschen mit Leidenschaft. Egal welcher Herkunft!“
#IchDuWirNRW - -Noor
„Ich möchte mich einbürgern lassen, damit ich eine Chance habe, zu wählen.“
#IchDuWirNRW - -Alpay
„Ich bin gerne im öffentlichen Dienst, weil ich die Abwechslung in meinem Job liebe.“
#IchDuWirNRW - -Tatjana
„Vieles an mir ist typisch deutsch – und das finde ich gut!“
#IchDuWirNRW - -Mary
„Wir feiern zusammen, wir achten aufeinander: Ich liebe das internationale Leben in NRW!“
#IchDuWirNRW - -Fatih
„Jeder Mensch hat Stärken. Integration heißt auch, diese Stärken zu fördern.“
#IchDuWirNRW - -Susan
„Das Besondere an Deutschland ist, dass man hier auch anders sein darf.“
#IchDuWirNRW - -Elena
„Ich bin eingebürgert, weil ich mich als Deutsche fühle.“
#IchDuWirNRW - -Juliana
„Der Mensch zählt! Nicht, woher er kommt.“
#IchDuWirNRW - -Irina
„Hier in NRW kann man sich durch Fleiß alles erarbeiten. Man muss nur bereit sein, anzupacken!“
#IchDuWirNRW - -Shobeyr
„Hier hat jeder Mensch eine Stimme. Diese Möglichkeit gibt es in vielen anderen Ländern nicht.“
#IchDuWirNRW - -Mohamed
„Deutsch ist die Sprache, in der ich denke und fühle.“
#IchDuWirNRW - -Samira
„Heimat ist immer da, wo das Herz und die Familie sind.“
#IchDuWirNRW - -Dirk
„Wir alle müssen gegen Rassismus die Stimme erheben!“
#IchDuWirNRW - -Andreas
„Rassismus hat in unserem Land keinen Platz. Dafür kämpfe ich!“
#IchDuWirNRW - -Gianni
„Meine Kinder sollen frei bestimmen können, wen sie lieben. Hier in NRW geht das!“
#IchDuWirNRW - -Saman
„Die deutsche Sprache zu lernen und einen Job zu finden, ist der beste Weg, in die Gesellschaft hineinzukommen.“
#IchDuWirNRW - -Tomek
„Meine Tochter soll einen guten moralischen Kompass entwickeln. Das müssen wir ihr vorleben!“

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutz-Hinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.