Unsere Vorbilder aus der Kampagne 2018

Zurück zu den Vorbildern aus der Kampagne: 2021
ichduwirnrw-Turgay
„Jeder Mensch liebt das Land seiner Kindheit. Gut, dass meine Kinder in einem Land mit Zukunft aufwachsen.“

Turgay,

Unternehmer in NRW

ichduwirnrw-Savo
„Integration ist für mich Respekt, Verständnis und Freundschaft.“

Savo,

Maler in NRW

ichduwirnrw-Nasir
„Menschenrechte, Demokratie und Meinungsfreiheit. Das sind Werte, die ich hier gelernt habe.“

Nasir,

Bus- und Straßenbahnfahrer in NRW

ichduwirnrw-Nuri Quentin
„Papa sagt, hier kann man seine Träume leben. Jetzt träume ich jede Nacht davon, Feuerwehrmann zu werden.“

Nuri Quentin,

Kindergartenkind in NRW

ichduwirnrw-Tuğba
„Auf dem Fußballplatz war es völlig egal, wo ich herkomme. Heute ist ganz NRW mein Spielfeld.“

Tuğba,

Fußballtrainerin in NRW

ichduwirnrw-Suat
„Ich wollte auch mitentscheiden. Deshalb habe ich den deutschen Pass.“

Suat,

Sozialwissenschaftler in NRW

ichduwirnrw-Asli
„Dieses Land ist gut zu seinen Menschen. Es bietet uns eine freie und selbstbestimmte Zukunft.“

Asli,

Journalistin in NRW

ichduwirnrw-Sheila
„Für mich steht fest: Deutschsein hat keine Hautfarbe.“

Sheila,

Polizistin in NRW

ichduwirnrw-Debbie-Ann
„Ich wollte nur ein Jahr bleiben. Jetzt bin ich hier zu Hause.“

Debbie-Ann,

Kommunikationsberaterin in NRW

ichduwirnrw-Nebahat
„Ich konnte noch nie einfach nur da sein. Ich muss immer auch meinen Senf dazugeben dürfen.“

Nebahat,

Rentnerin in NRW

Hier geht es zu den Vorbildern aus der Kampagne: 2021 2019

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutz-Hinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.